Wissen

Sollte ich für meinen Behälter Wellpappe aus Polypropylen (PP) oder Polyethylen (PE) verwenden?

Aktualisiert:08-06-2020
Zusammenfassung:

Polypropylen oder Polyethylen sind die beiden verschied […]

Polypropylen oder Polyethylen sind die beiden verschiedenen Arten von Harzen, die bei der Herstellung von Kunststoffwellen verwendet werden. Das in der Kunststoff-Wellpappenindustrie am häufigsten verwendete Produkt ist PP bei der Herstellung von Produkten oder Platten aus I-Beam-Strukturmaterial (auch als H-Beam bekannt). Das I-Beam-Kunststoffwellmaterial kann bei Bedarf auch in PE hergestellt werden. Bei der Herstellung von Behältern oder Platten in kunststoffwelliger Laminatstruktur (Wave-Beam) wird diese immer aus Polyethylen hergestellt. Die häufigste Dicke für PE-Laminat (Wave-Beam) beträgt 4 mm.

Polypropylen vs Polyethylen Kunststoff gewellt

Abhängig davon, wie Sie Ihr Produkt verwenden werden. PE ist weniger von extrem kalten Anwendungen betroffen. Wenn die Temperaturen 10 ° C oder weniger erreichen, beginnt PP zu neigen oder zumindest eher zu reißen oder zu reißen, wenn es einen Aufprall erleidet oder wenn es in dieser kalten Umgebung gebogen oder gefaltet wird.
PE ist auch weicher, daher kann es aufgrund dieses Faktors für das Projekt ausgewählt oder abgelehnt werden. Je wärmer die Umgebung, desto weicher wird Polyethylen.
PE-Kunststoff-Wellpappe "glänzender und glatter" als PP-Kunststoff-Wellpappe.
Beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile. Daher muss jedes Projekt bewertet werden, bevor eine Entscheidung getroffen wird.

0
Ansichten: 195
Kontaktiere uns